Alle Einträge mit dem Tag "tempered"

  • Panzer: Cougar kombiniert Echtglas mit aggressiver Mesh-Optik

    Glas ist mittlerweile das Standardprodukt, wenn es um die Veredelung eines Gehäuses geht. Entsprechener Werksstoff ist auch Cougar in die Hände geraten. Der Grundaufbau ist vom bereits erhältlichen Ableger Panzer Max bekannt, allerdings handelt es sich beim neuen Panzer um einen geschrumpftes Modell mit einer Seite aus gehärtetem Glas. »

  • Aerocool P7-C1 Tempered Glass Edition Gehäuse im Test

    Aerocool ist seit vielen Jahren mit Gehäusen im entsprechenden, hart umkämpften Markt präsent. Wer allerdings die Szene seit einiger Zeit verfolgt, der merkt, dass auch Aerocool mit dem Trend geht und neben den altbekannten, auffälligen Modellen nun auch dezentere Gehäuse führt. Das soll allerdings nicht heißen, dass beispielsweise das P7-C1 mit einer umlaufenden Frontbeleuchtung und Echtlgas-Seitenteil weniger Blicke auf sich zieht. Ob das Modell neben der markanten Optik auch mit Funktionalität und Ausstattung punkten kann, erfahrt ihr im Test. »

  • In Win 904 Gehäuse im Test

    Seit längerem ist In Win dafür bekannt, sämtliche Normen zu sprengen und etwas andere Gehäuse auf den Markt zu bringen, welche mit gewagten Design-Elementen auffallen sollen. Da bildet das vor Kurzem veröffentlichte Modell mit der numerischen Bezeichnung "904" keine Ausnahme. Viel Glas, vergleichsweise viel Alu und ein alles andere als gewöhnlicher Aufbau machen den Ableger zu einem wirklichen Ausnahme-Gehäuse. Wir haben uns das durchaus gewagte Case, welches auch als Design-Objekt anzusehen ist, in die Redaktion geholt und näher begutachtet. »

  • Aluminium und Glas: Exklusiver Midi-Tower von In Win kommt für 180 Euro

    In Win hat mit diversen und teils durchaus skurrilen Eigenkreationen bereits in der Vergangenheit viel Aufmerksamkeit erregt. Das brandneue Modell mit der Bezeichnung "904" bildet da keine Ausnahme. Gefertigt aus reichlich Aluminium und Glas soll der exklusive Midi-Tower mit einem edlen Design für sich sprechen und für gerade einmal vergleichsweise günstige 180 Euro einen neuen Besitzer finden. »

Anzeige

Preisvergleich