Alle Einträge mit dem Tag "gpu"

  • AMD Vega kurz vor dem Release

    Mit den neuen Ryzen-Prozessoren hat AMD ganz klar gezeigt, dass man sowohl lernfähig als auch konkurrenzfähig ist. Nach dem Release der Nvidia GTX 1080 Ti, welche die momentan schnellste Grafikkarte ist, ist es nun auch an der Zeit, im GPU-Sektor nachzulegen. AMD‘s Lösung mit dem Namen Vega soll schon bald erscheinen. »

  • Cebit 2017: Zotac zeigt GTX 1080 Ti AMP! und AMP! Extreme

    Nvidias Exklusiv-Boardpartner Zotac ist zur diesjährigen Cebit nach Hannover angereist, um neben neuen ZBox-Ablegern auch eigene Interpretationen der GTX 1080 Ti zu zeigen. Zur Messe präsentiert der Hersteller zwei neue AMP!-Derivate erstmals der Öffentlichkeit. »

  • Nvidia 1080 Ti: Erste Benchmarks veröffentlicht

    Bereits letztes Jahr warteten Fans sehnsüchtig auf das Ti Modell von Nvidias GTX 1080. Der Release wurde kürzlich bestätigt und steht nun kurz bevor, zudem wurden erste Benchmarks veröffentlicht. »

  • AMD: Releasetermin für Vega, neue RX 500 Serie für April angekündigt

    Momentan ist AMD in aller Munde. Ryzen CPU‘s sind bereits vor dem offiziellen Release bei einigen Händlern ausverkauft und der Hype nimmt weiterhin kein Ende. Bei all den neuen Leaks und Benchmarks sollte man jedoch nicht die Grafikkarten der roten Fraktion vergessen, denn bereits im April soll ein Refresh von Polaris erscheinen, bevor Vega auf den Markt kommt. »

  • GTX 1080 Ti: Nvidia zeigt neues Consumer-Flaggschiff mit 11GB V-RAM

    Das neue Pascal-Familienmitglied ist offiziell: Nvidia zeigt die GTX 1080 Ti, die als Consumer-Speerspitze auf Käuferjagd geht. Preislich positioniert der Hersteller das Modell bei 699 US-Dollar und damit doch etwas niedriger als zunächst angekommen. Als Basis dient mit dem GP102 das gleiche Rechenherz wie bei dem Topmodell GTX Titan X (Pascal). »

  • ASUS ROG G701VI Gaming Notebook im Test

    Dass Gaming-Notebooks nicht unbedingt klobig und schwer sein müssen, haben die meisten Markenhersteller längst bewiesen. Mit dem ROG G701VI will ASUS aber klar in Richtung Highend gehen und verzichtet mögliche Kompromisse bei den Abmessungen. Im Gegenzug für den stolzen Preis von rund 3000 Euro erwarten den Käufer ein leistungsfähiger Intel Core i7 mit einer Nvidia GTX 1080 und 64GB Arbeitsspeicher - reicht das auch für das ultimative Gaming-Erlebnis unterwegs? »

  • Aorus GeForce GTX 1080 Xtreme im Test

    Die GeForce GTX 1080 hat sich als ein Must-have unter Gamern etabliert, wenn es um das Zocken in hohen Auflösungen in guter Qualität geht. Die GTX 1080 wird von den unterschiedlichsten Herstellern wie Asus, Inno3D, MSI, Gigabyte, EVGA und Palit mit immer acht Gigaybte Speicher angeboten. Mit Aorus betritt ein weiterer Hersteller den Ring, um die Käuferschaft vom eigenen Produkt zu überzeugen.   »

  • GTX 1080 Ti: Nvidia wohl mit einer Vorstellung zur GDC

    Eine Veranstaltung ganz im Zeichen des Gamings will Nvidia am 28. Februar und damit in etwas weniger als zwei Wochen im Rahmen der GDC (Games Developer Converence) bringen. Mit im Gepäck hat der Chip-Hersteller aller gerüchteweise die GTX 1080 Ti, auf die die Öffentlichkeit seit längerem wartet. »

  • Intel unterstützt bald Vulkan - aber mit Einschränkungen

    Intel hat angekündigt, die von der Khronos Gruppe entwickelte Vulkan Low-Level API bei den hauseigenen GPU‘s zu unterstützen. Zwar ist man damit später dran als die Mitbewerber Nvidia und AMD, aber bereits jetzt wurden erste Betaversionen der neuen Treiber angekündigt. »

  • EVGA führt iCX-Technologie ein - neun Sensoren pro Karte

    Nvidias Boardpartner EVGA hat nicht ohne Grund einen sehr hohen Beliebtheitsgrad bei den Endkunden. Ein sehr kulanter wie auch unkomplizierter Support ist EVGA‘s Credo, aber auch die weit verbreiteten ACX-Kühler sind qualitativ hochwertig. Nun hat sich der Hardwarehersteller etwas Neues einfallen lassen. »

Anzeige

Preisvergleich