Alle Einträge mit dem Tag "Chassis"

  • Der Allrounder: be quiet! stellt das Pure Base 600 vor

    Den Einstieg in den Gehäusemarkt wagte der Hardware-Hersteller be quiet! schon vor geraumer Zeit - inzwischen Blick be quiet! auf durchaus erfolgreiche Produkte. Entsprechend ist das Unternehmen bemüht, das Portfolio stets zu erweitern. Mit dem Pure Base 600 nimmt be quiet! ein neues Gehäuse ins Programm, das laut eigenen Angaben als ein Allrounder zu verstehen ist. »

  • Aerocool P7-C1 Tempered Glass Edition Gehäuse im Test

    Aerocool ist seit vielen Jahren mit Gehäusen im entsprechenden, hart umkämpften Markt präsent. Wer allerdings die Szene seit einiger Zeit verfolgt, der merkt, dass auch Aerocool mit dem Trend geht und neben den altbekannten, auffälligen Modellen nun auch dezentere Gehäuse führt. Das soll allerdings nicht heißen, dass beispielsweise das P7-C1 mit einer umlaufenden Frontbeleuchtung und Echtlgas-Seitenteil weniger Blicke auf sich zieht. Ob das Modell neben der markanten Optik auch mit Funktionalität und Ausstattung punkten kann, erfahrt ihr im Test. »

  • Thermaltake Tower 900: Ein Gehäuse als Glasvitrine

    Thermaltake erweitert das eigene Produktportfolio mit dem Tower 900 um ein weiteres, außergewöhnliches Gehäuse. Unter anderem kommt beim Gehäuse Glas zum Einsatz - der Aufbau erinnert dabei passenderweise an eine Glasvitrine, welche die verbaute Hardware entsprechend zur Geltung bringt. »

  • Corsair Crystal 570X RGB Gehäuse

    Wer ein Gehäuse mit Echtglas-Seitenteilen sucht, findet inzwischen eine große Auswahl an Modellen. Auch Corsair geht mit dem Trend und führt mit dem 570X Crystal ein weiteres Midi-Tower-Case ein, das mit entsprechendem Material und großzügigen Ausmaßen für die Zurschaustellung von optisch ansprechender Hardware geeignet ist. Was das Case an Features mitbringt, erfahrt ihr bei uns im Test. »

  • Fractal Design Node 804

    Fractal Design ist in der Branche bestens bekannt und stellt mit mehreren Produktserien für fast jeden Nutzer die passende Hardware-Behausung bereit. Gefehlt hat bis dato ein würfelförmiges Gehäuse mit Doppelkammer-Aufbau, das nun mit dem Node 804 geführt wird. Dem Raumkonzept ähnlicher Gehäuse folgend bietet das entsprechende Modell der Skandinavier Platz für Micro-ATX-Hardware mitsamt adäquater Kühllösungen. Das Gehäuse soll bewährte Montagemechanismen sowie die gewohnte Verarbeitungsqualität liefern. Ob der mATX-Würfel uns im Test überzeugen kann, lest ihr im Folgenden. »

  • PC-Q19: Lian Li kündigt neues Mini-ITX-PC-Gehäuse an

    Das taiwanische Unternehmen Lian Li hat ein neues Mini-ITX-PC-Case vorgestellt, welches dank seiner äußerst geringen Abmessungen bestens für kompakte HTPCs oder Büro-Systeme geeignet ist. Das Design des Gehäuses erlaubt es das PC-Q19 entweder liegend oder stehend zum Einsatz zu bringen. »

  • Jonsbo C2 Gehäuse im Test

    Spätestens seit sich der hierzulande bekannte Distributor PC-Cooling mit dem chinesischen Unternehmen Jonsbo zusammengetan hat, machen die entsprechenden Gehäuse des Herstellers immer mehr auf sich Aufmerksam. Die zumeist edlen Konstrukte vereinen eine ansehnliche Materialwahl mit einem ziemlich konkurrenzfähigen Preis. Zu den neuesten Modellen von Jonsbo gehört das C2, welches viele Konkurrenzprodukte im Preis unterbietet, aber bei der Ausstattung gleichzeitig auftrumpfen kann. Ob es bei der ganzen Sache einen Haken gibt, wird unser Test klären. »

  • Phanteks Enthoo Pro Gehäuse im Test

    Mit dem Enthoo Pro bringt Phanteks nun das zweite Gehäuse aus den eigenen Reihen auf den Markt und schockt die Konkurrenz im 100-Euro-Segment mit einem Featureset, dass in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist: Umfangreiche Montagemöglichkeiten für leistungsfähige Wasserkühlungen, Netzteilabdeckung sowie ein intelligentes Belüftungssystem sind nur wenige der Vorzüge des neuen Midi-Towers. Was das neue Enthoo Pro noch mitbringt und ob die 100 Euro für den Phanteks-Spross gut angelegt sind, klärt unser Test. »

  • Computex 2014: Corsair bringt ein verkleinertes Carbide-Air

    Unbestritten ist, dass das seit geraumer Zeit erhältliche Carbide Air 540 zu den beliebtestens Cases der ambitionierten Nutzerschaft gehört. Also liegt es nahe, dass der Hersteller eben die seit letztes Jahr etablierte Baureihe um einen weiteren Ableger erweitert. Heraus kam das im Rahmen der diesjährigen Computex vorgestellte Carbide Air 240, das lediglich Micro-ATX-Hardware fasst und mit einem deutlich geringerem Volumen Platz für Komponenten mit ordentlich Leistung bietet. »

  • Computex 2014: Atlas wird neues Cube-Case von Bitfenix

    Mit dem Atlas greift Bitfenix nun auch ins Geschehen der populären Cube-Cases ein. Selbiges hat der Hersteller im Vorserienstatus ausgestellt. Insbesondere Gamer und Power-User sollen vom quadratischen Gehäuse-Sprössling profitieren: Schließlich bietet das Atlas mehr als genug Platz für übergroße E-ATX-Platinen mitsamt mehrerer Grafikkarten sowie einem adäquaten Kühlsystem. »

Anzeige

Preisvergleich