Konkurrenz für GoPro? Die Xiaomi Yi 4k+ erscheint

Videoplattformen wie YouTube machen es möglich, dass jeder sein Hobby filmen und mit anderen Teilen kann. Entsprechend angestiegen ist in der Vergangenheit die Nachfrage an Actioncams. Platzhirsch ist die GoPro Hero. Wird sich das mit dem Erscheinen der Xiaomi Yi 4k+ ändern?

Die aktuell erhältlichen Actioncams und Drohnen bieten häufig eine 4k Auflösung an, beschränken sich jedoch auf 30 Bilder pro Sekunde. Und genau hier will der Nachfolger der „Yi 4k“ punkten, denn das neue Modell soll bis zu 60 Bilder pro Sekunde Aufnehmen können. Ermöglicht wird das Ganze durch einen neuen Chipsatz der Firma Ambarella. Ambarella stellt Chipsätze für viele Hersteller von Actioncams bereit, doch den aktuellen „Ambarella H2“ mit seiner 14nm Architektur konnte sich Xiaomi sichern.


Unter der Haube der Yi 4k+ arbeitet ein Cortex-A53 Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz, welcher ebenfalls in 14nm Technik gefertigt wird. Dieser sorgt dafür, dass der integrierte 3D Bildstabilisator sauber arbeiten kann. Aufgeladen wird die Kamera mittels einem USB Typ C Port. Einen Preis wollte der chinesische Hersteller Xiaomi jedoch noch nicht nennen, nur, dass das Modell noch in diesem Jahr erscheinen soll.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Ralf Neumann

Datum:
09.01.2017 | 11:54 Uhr
Rubrik:
Weltgeschehen
Quelle:
WCCFtech
Tags:
4K 60fps Actioncams GoPro GoPro Hero Hero Xiaomi Yi

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen