HDR-Videos ab sofort auf YouTube verfügbar

Die Videoplattform YouTube hat nun die ersten Videos mit der Unterstützung von High-Dynamic-Range veröffentlicht. Dadurch wird im Vergleich zu herkömmlichen Bildmaterial ein höherer Kontrast- und Farbumfang geboten. Bisher wird der größere Dynamikumfang jedoch nur von einigen Fernsehern unterstützt.

In den vergangenen Jahren wurden nicht nur die Bildwiedergabe- und Bildaufnahmegeräte verbessert, sondern auch immer die dazugehörige Software. Die Videoplattform YouTube hat nun einen solchen Schritt gemacht und bietet nun die Möglichkeit High-Dynamic-Range-Videos zu streamen. Die HDR-Videos haben einen deutlich größeren Dynamikumfang, das heißt, dass ein höherer Kontrast- und Farbumfang geliefert wird, sofern natürlich das Bildausgabegerät dies auch unterstützt. Eine erste Playlist mit HDR-Videos ermöglicht den Nutzern den Unterschied wahrzunehmen. Nutzer, die selbst entsprechendes Videomaterial veröffentlichen möchten, können dazugehörige Infos auf einer von Youtube veröffentlichten Anleitung nachschlagen. 

Die Unterstützung von HDR auf YouTube rührt gleichzeitig aber auch die Werbetrommel für den neuen Chromecast Ultra, der ebenfalls mit HDR wirbt. Die meisten Geräte nutzen zurzeit keine HDR, weshalb nur einige wenige Fernseher in Frage kommen. Neben Samsungs SUHD-Modellen gibt es auch weitere UHD-Geräte, die den Dynamikumfang nutzen. Amazon hatte bereits vor einiger Zeit HDR im eigenen Videodienst angeboten und führt dazu eine Liste mit kompatiblen Geräten von LG, Samsung und Sony.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Jonathan Klein

Datum:
08.11.2016 | 14:53 Uhr
Rubrik:
Soziale Netzwerke
Quelle:
Youtube
Tags:
Chromecast HDR Ultra YouTube

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen