Neue Infos zur Galaxy J-Serie (2017) geleaked

Ein neuer Leak zum Galaxy J7 hat quasi die gesamte Palette an technischen Details bekannt gegeben. Offenbar erhält die beliebte J-Serie immer mehr Features aus dem höherpreisigen Segment. Weitere Bilder zeigen zudem die Annäherung an die A-Klasse von Samsung.

Ein neuer Leak zeigt, dass das kommende Galaxy J7 (2017) sowohl technisch, als auch optisch an mehreren Stellen aktualisiert wird. Zunächst soll der Arbeitsspeicher von 2GB auf 3GB anwachsen und die Akkukapazität von 3300 auf 3600 mAh gesteigert werden. Zudem werden die Kameras auf beiden Seiten mit jeweils 13MP auflösen und das 5,5 Zoll große Display nun auch Inhalte in FullHD wiedergeben. Der interne Speicher soll allerdings nachwievor nur 16GB betragen, die CPU wird ebenfalls wieder mit acht Kernen bestückt sein.

Neue Fotos der Geräte J5 (2017) und J7 (2017), welche den Kollegen von Winfuture vorliegen, zeigen außerdem dass das Aussehen der J-Serie nun deutlich mehr der Oberklasse in Form des neuen A3 (2017 und A5 (2017) entspricht: Viel Metall und Glas in diversen Farben wird verbaut, zudem wird es höchstwahrscheinlich auch einen Fingerabdruck-Scanner auf der Vorderseite der Smartphones geben. Wann die Geräte offiziell enthüllt werden sollen, ist unterdessen noch nicht bekannt.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
23.05.2017 | 08:57 Uhr
Rubrik:
Smartphones
Quelle:
Sammobile
Tags:
A Galaxy Gerät J metall Mittelklasse Samsung Serie Smartphone

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen