Apple tritt Qi-Konsortium bei - möglicher Support beim iPhone 8

Apple hat sich nach langer Zeit dem Qi-Konsortium angeschlossen, welcher den Qi-Standard zum kabellosen Aufladen vieler Smartphones verwaltet. Damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass das kommende iPhone mit der entsprechenden Wireless-Technologie ausgestattet sein wird.

Während viele Hersteller mobiler Smartphones für das kabellose Laden den Qi-Standard in ihre Modelle integrieren, hatte Apple - wie so oft auch - für lange Zeit sein eigenes Süppchen gekocht. Der Eintritt des kalifornischen Unternehmens in das Qi-Konsortium ist aber ein Hinweis darauf, dass man nun doch auf einen etablierten Standard setzen möchte. Denn zum Zusammenschluss gehören viele IT-Größen wie etwa Samsung, LG, HTC, Qualcomm, Verizon, Huawei, Toshiba, Dell, Canon und Sony.

Mit der Bekanntgabe des Eintritts von Apple stellt sich logischerweise die Frage, welchen Zweck Apple damit verfolgt. Am naheliegendsten wäre der Qi-Support kommender Geräte wie dem iPhone 8, wo man von der Infrastruktur bereits erhältlicher Lösungen profitieren kann. Grundsätzlich ist Apple aber nicht verpflichtet, den Qi-Standard in seine Geräte zu implementieren. Es bleibt also abzuwarten, ob die kommenden Modelle des Herstellers tatsächlich mit den entsprechenden Ladekomponenten ausgestattet sind.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
14.02.2017 | 13:34 Uhr
Rubrik:
Smartphones Weltgeschehen
Quelle:
MacRumors
Tags:
Apple iPhone Kabellos Konsotrium Lade qi Sony Wireless

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen