CES 2017: Snapdragon 835 kommt mit acht Kernen, neuer GPU und Quickcharge 4.0

Lange wurde gemutmaßt, jetzt ist es offiziell: Qualcomm hat viele Details zum Snapdragon 835 gelüftet und verspricht acht Kerne mit deutlich mehr Leistung, zudem wurde die Grafikleistung um rund ein Viertel erhöht. Die Quickcharge-Technologie erlaubt jetzt das Aufladen auf 50 Prozent innerhalb von 15 Minuten. 

Eigentlich ist Qualcomms neuer ARM-Chip Snapdragon schon seit Monaten bekannt. Mit der offiziellen Ankündigung gibt aber erstmals konkrete und vor allem zuverlässige technische Informationen zum neuen Flaggschiff des Unternehmens. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört der im 10nm-Verfahren hergestellte Chip, welcher nun zwei Cluster aus jeweils vier Rechenkernen des Typs Kryo 280 beherbergt. Dabei laufen vier Hauptkerne mit 2,45 Gigahertz, vier weitere sind für stromsparende Tätigkeiten gedacht und takten mit 1,9 Gigahertz. Insgesamt gibt es also acht Rechenkerne - beim Vorgänger waren es nur sechs.

Insgesamt soll der Snapdragon 835 gegenüber dem 820 ein Leistungsplus von 27 Prozent vorweisen und 40 Prozent effizienter arbeiten. Die neue Adreno-GPU 540 soll auch die Grafikleistung um etwa ein Viertel anheben. Der Chip unterstützt Kameras mit bis zu 32 Megapixel, 4k-Aufnahmen mit bis zu 60 FPS und dank Quickcharge 4.0 soll der Akku innerhalb von 15 Minuten auf die Hälfte aufgeladen werden können. In der Summe klingt der neue SoC-Chip nach einer spürbar besseren Weiterentwicklung, jedoch dürfte es bis zum Mobile World Congress Ende Februar dauern, bis auch erste Geräte mit dem neuem Snapdragon erscheinen.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
04.01.2017 | 11:24 Uhr
Rubrik:
Prozessoren Smartphones
Quelle:
PhoneArena
Tags:
ARM CPU Octacore Qualcomm Smartphone Snapdragon

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen