AMD ZEN heißt Ryzen - starke Leistungssteigerung pro Takt

Mit großen Schritten geht es in Richtung CES, was auch der Grund für immer mehr Leaks zu AMDs kommenden Produkten ist. Neben Vega gibts neuen Gesprächsstoff zu den ZEN-Prozessoren, die im Endkundenmarkt inzwischen auch unter der Bezeichnung Ryzen ihr Debüt feiern werden.

AMD nennt seine ZEN-CPUs Ryzen (ausgeprochen "risen"), was so viel heißt wie aufsteigen. Der Hersteller setzt alles auf seine neueste Generation, um zum Konkurrenten Intel aufzuschließen. Im kommenden, ersten Quartal soll es dann soweit sein: Mit dem Sockel AM4 als Basis soll ein Ryzen-Modell mit acht Kernen, 16 Threads und einer Taktrate von über 3,4 Gigahertz an den Start gehen.

 

Hält man sich die aktuellen Infos zum Kaby Lake-Chip Core i7-7700K vor Augen, der mit 4 bis 4,4 Gigahertz an den Start geht, dann dürfte AMD wohl hinsichlich der Leistung pro Megahertz und damit die Effizienz ein gewaltiges Stück verbessert haben. Spätestens zur offiziellen Vorstellung der ersten Ryzen-CPUs von AMD zur CES in rund 3 Wochen werden wohl die letzten Geheimnisse gelüftet werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen