Nikkei: Nintendo Switch soll 200 Euro kosten

Kurz vor dem offiziellem Presse-Event zur Nintendo Switch berichten erneut zuverlässige Quellen über den Preis der kommenden Konsole. Mit umgerechnet etwa 200 Euro soll die offizielle Preisempfehlung in Japan deutlich unter jener der PS4 Slim und Xbox One S liegen.

Fans der kommenden Nintendo Switch warten derzeit gespannt auf den 13. Januar, wo das Unternehmen umfangreiche Informationen zu Technik, Preis und Verfügbarkeit veröffentlichen will. Das japanische Unternehmen Nikkei hat zuletzt auf Basis der - in der Regel gut informierten - Quellen einen Preis von 25.000 Yen in Japan ausgerufen, was umgerechnet etwa 200 Euro entspricht. Vorherige Gerüchte kamen auf ähnliche Einschätzung und sprachen von einem Preis von etwa 230 Euro für den britischen Markt.

Schenkt man den neuesten Berichten aus Japan Glauben, wäre die Switch zum Launch deutlich günstiger als die Konkurrenten in Form der Playstation 4 und Xbox One. Auch die Wii U war zu Beginn teurer und kostete in der Basisversion rund 300 Euro. Jedoch wird sich zeigen müssen, ob sich das Hybrid-Konzept tatsächlich bewähren kann.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Karim Ammour

Datum:
08.01.2017 | 22:23 Uhr
Rubrik:
Konsolen
Quelle:
Nikkei
Tags:
Gaming Japan Konsole Nikkei Nintendo Preis Sony Switch U Wii xbox

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen