Nvidia: GTX 1080Ti soll am 10. März kommen

Nach der Messe ist vor der Messe: Ganz nach diesem Motto gibt es neue Gerüchte, die eine Vorstellung eines neues Pixelbeschleunigers in Form der zur CES erwarteten GTX 1080Ti nahelegen. Im Frühling, genauer am 10. März will Nvidia mit einem fertigen Produkt den Startschuss einläuten.

Die Welt blickte gespannt zu Nvidia während der CES-Keynote des Herstellers, um die offizielle Vorstellung der neuen Consumer-Single-GPU-Speerspitze zu erleben. Wie bereits jedoch bekannt ist, gab es diesen Pixelbeschleuniger nicht zu sehen. Die Enttäuschung war dabei mehr oder minder groß und auch andere, interessante Neuvorstellungen ließen nicht so einfach über das Fehlen der GTX 1080Ti hinwegsehen. Der Countdown, die Leaks und die Aufmachung der Messepräsenz von Nvidia deutete auf eine Vorstellung zur CES hin - doch es kam anders. Der nächstmögliche Zeitpunkt bietet sich im März an und ein Mitarbeiter eines Boardpartners will wissen, dass Nvidia die GTX 1080Ti am 10. März im Rahmen der PAX East (Penny Arcade Expo) in den Staaten zeigen will.

Das Ganze erscheint auch logisch. In Anbetracht dessen, dass Nvidia momentan ohnehin die Leistungskrone inne hat und AMD mit Vega auch erst später erscheinen wird, könnte der möglichen GTX 1080Ti der letzte Feinschliff verpasst, respektive Optimierungen vorgenommen werden. Der Eingangs erwähnte Mitarbeiter eines Nvidia-Partners untermauert diese Schlussfolgerung. Demnach macht es wenig Sinn zum aktuellen Zeitpunkt einen neuen Pixelbeschleuniger zu bringen, wenn die Konkurrenz erst Monate später mit einem vermutlich konkurrenzfähigen Produkt daherkommt. Ein weiteres, interessantes Detail konnte im Interview vom Insider aufgeschnappt werden. So werden ab Verkaufsstart sämtliche Partner hauseigene Lösungen anbieten können.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen