Nvidia 1080 Ti: Erste Benchmarks veröffentlicht

Bereits letztes Jahr warteten Fans sehnsüchtig auf das Ti Modell von Nvidias GTX 1080. Der Release wurde kürzlich bestätigt und steht nun kurz bevor, zudem wurden erste Benchmarks veröffentlicht.

Kurz vor dem Release der Nvidia GTX 1080 Ti wurden jetzt erste Benchmarks veröffentlicht. Hierbei ist 3DMark in allen seinen Facetten vertreten: Fire Strike, Fire Strike Extreme, Fire Strike Ultra und auch Time Spy. Als das Flagschiff der Grafikkarten liegt die Messlatte natürlich sehr hoch, auch wenn es nur synthetische Benchmarks sind, die nicht immer Rückschlüsse auf die tatsächliche Spieleleistung zulassen. Bevor wir zu den Ergebnissen kommen, hier noch ein paar Eckdaten: Die GTX 1080Ti basiert auf dem GP 102 Chip, dem selben, der auch bei der Titan X (Pascal) zum Einsatz kam. Darüber hinaus werden 3584 CUDA Kerne verbaut. Dafür wurde die Busweite auf 352 Bits beschnitten, welche jedoch wiederum mit einer schnelleren Taktung des Vrams gegenüber der Titan kompensiert wird.

Die Ti taktet ein wenig höher als das aktuelle Topmodell Titan X, wird aber deutlich günstiger vertrieben. Nvidia gibt eine UVP von 699 US-Dollar an, bei uns wird sich der Startpreis schätzungsweise auf 800€ belaufen. Im Schnitt ist die übertaktete Version der 1080 Ti circa 30 Prozent schneller als eine 1080 - wohlgemerkt bei einem synthetischen Benchmark. Wie sich die Leistung bei einem AAA Titel in 4k verhält, bleibt vorerst abzuwarten. Ebenso unklar bleibt, ob und wie Nvidias angekündigtes „Step-up“ Programm eingeführt und umgesetzt wird (wir berichteten).

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen