MSI Gaming X und GeForce GTX 1080 Ti Strix von ASUS zeigen sich

Mit der Ankündigung des neuen Consumer-Topmodells GTX 1080 Ti hat Nvidia versprochen, dass direkt zum Marktstart die Board-Partner mit eigenen Kreationen unmittelbar bereitstehen. Dementsprechend zeigen ASUS und MSI die ersten eigenen Iterationen der GTX 1080 Ti.

Sowohl ASUS als auch MSI nutzen den Rummel nach der Vorstellung der GTX 1080 Ti und teasen die eigenen Ableger. Zu sehen sind bereits bekannte Kühllösungen: Asus vertraut hierbei zum einen bei der Turbo auf ein DHE-Konstrukt, bei dem die warme Luft über die Schlitze an der Slotblende der Grafikkarte herausgepustet wird. Das zweite Modell gehört der Strix-Baureihe an und kommt wie gewohnt mit einem mächtigen Kühlkörper daher. Von letzterer GTX 1080 Ti soll es mit einer OC und Non-OC-Version gleich zwei Varianten geben. Bei beiden Modellen der Strix ist eine hauseigene Aura Sync RGB-LED-Beleuchtuung mit an Bord. Ein optimiertes VRM-Design, eine Vorbereitung von Front-HDMI für VR und Lüfteranschlüsse runden das große Gesamtpaket ab.


Bei MSI gibt es mit der GTX 1080 Ti Gaming X abermals ein Modell mit dem bewährten Twin Frozr-Kühler in roter Farbgebung zu sehen. Ganz so tiefe Einblicke erlaubt der Hersteller jedoch nicht: MSI lenkt die Blicke auf das Kühlkonstrukt mit zwei Lüftern - aufgrund der augenscheinlich wuchtigen Ausmaße ist von einem eigens designten PCB auszugehen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass MSI gleich mehrere Modelle der Gaming-Serie auf den Markt gebracht hat. Es ist also durchaus mit einer möglichen Gaming Z und einer Gaming ohne das "X" zu rechnen.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen