Rock Band VR kommt am 23. März

Ob beim Singen unter der Dusche oder beim Stimmen der eigenen Luftgitarre, jeder von uns wollte doch schon einmal ein Teil einer Rockband sein. Entsprechend erfolgreich waren die bisherigen „Rock Band“-Spiele. Ab März kommen Fans der Serie nun ihrem Traum ein Stück näher.

Die Firma Oculus präsentierte kürzlich die Touch-Motion Controller in Kombination mit satten 50 Titeln, von denen einer deutlich heraussticht: Rock Band VR. Ursprünglich wurde nach der Ankündigung von Oculus im Jahr 2015 die Fertigstellung des Rhythmusspieles von Harmonix 2016 erwartet, doch der Hersteller konnte den Termin nicht einhalten. Nun aber wurde die Stille durch einen Mixed-Reality Trailer für Rock Band VR durchbrochen. Laut Harmonix soll das Spiel 60 Lieder beinhalten, sodass für Jeden etwas dabei ist.

Neu dabei ist, das man mit den virtuellen Bandmitgliedern und auch den Objekten auf der Bühne interagieren kann. Man kann Pedale benutzen, um den Klang der Gitarre zu verzerren oder auch die Becken des Schlagzeugs mit der Gitarre „bedienen“. Fast schon selbstverständlich ist das Vorhandensein einer Bestenliste, zudem kann die eigene Leistung online mit anderen verglichen werden. Rock Band VR wird, wie bereits gesagt, am 23. März im Oculus Home erhältlich sein. Harmonix wird parallel dazu zwei Bundles auf Amazon anbieten: Je eines mit einer PS4-  beziehungsweise Xbox One- Gitarre. Beide sind ebenfalls kompatibel mit dem heimischen Rechner. Je ein Exemplar wird für 70 US-Dollar erhältlich sein. Oculus Touch-Controller werden aber zwingend für das Spiel benötigt. Ob Rock Band VR auch als Standalone- Variante erscheinen wird, bleibt vorerst unklar.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Ralf Neumann

Datum:
07.02.2017 | 10:58 Uhr
Rubrik:
Gaming
Quelle:
Tomshardware
Tags:
Gitarre Harmonix Musik Oculus Rhythmus Rock Band Rock Band VR

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen