Valve: SteamVR Support jetzt auch für Linux

Den Besitzern einer HTC Vive oder Oculus Rift wird die Benutzung ihrer VR- Brillen durch SteamVR sehr einfach gemacht. Bis vor Kurzem war dazu jedoch ein Rechner mit einem Windows Betriebssystem zwingend notwendig. Von dieser Pflicht entbindet Valve nun die Kunden und unterstützt auch Linux Betriebssysteme.

Bereits seit 2012 stellt Valve die eigene Plattform Steam auch Linux-Nutzern zur Verfügung. Mittlerweile gibt es auch einen Linux-Support für SteamVR und Valve lässt Entwicklern die Möglichkeit offen, ihre VR-Software für das offene Betriebssystem zu veröffentlichen. Jedoch befindet sich SteamVR unter Linux noch in der Betaphase. Das bedeutet für Entwickler, dass sie auf aktuelle Treiber von Nvidia zurückgreifen müssen, welche mit Vulkan arbeiten. Für den Benutzer bedeutet der Beta-Status, dass man vorerst noch an den „direct mode“ gebunden ist. Man kann also entweder ein Bild auf dem Monitor ausgeben lassen, oder auf dem VR-Headset. Beides zur selben Zeit ist noch nicht möglich. Die Softwareentwicklung für AMD-Karten ist zwar auch möglich, ist aber komplexer zu programmieren. Intel Grafikeinheiten werden momentan noch nicht unterstützt.

Doch warum betreibt Valve einen vergleichsweise hohen Aufwand für einen Nischenmarkt? Nun, Valve‘s Hauseigenes Betriebssystem „SteamOS“ basiert auf Linux (Debian) und die Hardwarepartner wie Alienware und Maingear bieten die sogenannten „Steam Machines“ mit der vorinstallierten Software zum Verkauf an. Demnach macht es durchaus Sinn, auch softwareseitig für VR gerüstet zu sein, um weitere Verkaufsargumente zu haben, denn der Absatz der Steam Machines ist nicht sonderlich hoch. Valve Programmierer Joe Ludwig sagte kürzlich, dass SteamVR für verschiedenste Plattformen offen sein wird. Man möchte damit die genau entgegengesetzte Richtung einschlagen als Windows 10 mit den UWP-Apps, denn Microsoft zeigt wenig Interesse, was Drittanbieterunterstützung betrifft.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen