Nanoxia präsentiert die Ncore Retro Tastatur

Der Name spricht für sich: Die neueste Tastatur aus dem Hause Nanoxia beschert dem Besitzer das ultimative Retrofeeling. Mit den runden Formen und der leicht abgesetzten Position erscheint dieses neue Modell im Design einer klassischen Schreibmaschine. Die verchromten Ränder der Tasten und der Tastatur selbst lassen ein hohes Maß an Verarbeitungsqualität erahnen.

Unter der Haube allerdings befindet sich Technik, die alles andere als Retro ist: Eine Mechanische Tastatur mit all ihren Vorteilen wie 6-Key Rollover, N-Key Rollover und Anti-Ghosting. Zusätzlich hat man Zugriff auf verschiedene Funktionstasten mit Hilfe der FN-Taste. Darüber hinaus befinden sich auf der Tastatur 12 Multimediatasten, welche Möglichkeiten bieten, beispielsweise die Funktion der WASD oder Pfeiltasten zu ändern. Wahlweise kann auch zwischen 6-Key und N-Key Rollover gewechselt werden. Der Druckpunkt liegt mit 60Gramm vergleichsweise hoch. 

Die Kailh White Switches besitzen einen soliden Schaft und in Kombination mit den vergoldeten Schaltkontakten gibt Nanoxia eine Lebensdauer von 70 Millionen Betätigungen pro Taste an. Eine spezielle Eigenschaft dieser Tastatur ist die Möglichkeit, die Tasten nach eigenem belieben herausnehmen zu können um so, wenn vom Benutzer gewünscht, das Layout nach persönlichen Wünschen zu gestalten. Angeschlossen wird diese „Steampunk-Schreibmaschine“ per USB. In Europa werden drei verschiedene Layouts erhältlich sein: Deutsch, Britisch (UK) und Amerikanisch (US). Die Ncore Retro wird Ende dieser Woche in den Läden erwartet. Die UVP wurde von Nanoxia auf 109,99€ festgelegt. Der Verkauf in Deutschland beginnt in Kürze.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen