Alle Meldungen aus der Rubrik Software

  • Windows Vista soll am 15. November 2006 erscheinen

    Paul Thurrott, ein außenstehender Beobachter, hat anscheinend Microsofts geplanten Veröffentlichungs-Termin für Windows Vista erfahren. Die Veröffentlichung von Windows Vista sei demnach für den 15. November 2006 vorgesehen. Eine Beta 2 würde noch in diesem Jahr erscheinen. Thurrot gilt in Sachen Microsoft als gut informiert und beruft sich auf interne Dokumente von Microsoft. Die Beta 2 soll am 7. »

  • Windows Vista ist Hollywoods Liebling

    Microsoft schränkt die Nutzung des kommenden Windows Betriebsystems Vista mit Techniken wie "Trustet Platform Module" (TPM), integriertem "Digital Rights Management" (DRM), Sperren für die Übertragung digitaler Inhalte von zukünftigen optischen Laufwerken (WMV, High Definition TV, VC1) und mit "Protected Video Path - Output Protection Management" (PVP-OPM), das die digitalen Verbindungen zur Außenwelt »

  • OpenOffice.org 2.0 - neue Beta verfügbar

    Die neue Beta 2 der Office-Suite OpenOffice.org 2.0 ist bereits in deutscher Sprache verfügbar und soll nach der vorherigen Beta 1 eine deutlich verbesserte Stabilität liefern. Die Beta 1 hat bereits die Funktionen von OpenOffice.org 2.0 geboten und so sind in der aktuellen Beta 2 keine wesentlichen Neuerungen hinzu gekommen. Sun plant Mitte September 2005 das von OpenOffice.org 2.0 ausgehende Star Office 8 zu veröffentlichen. »

  • IBM: Software ermöglicht Echtzeit-Backups

    IBM will eine Software heraus bringen, die automatisch Backups in Echtzeit erstellt. Dabei soll das System effektiver und speicherfreundlicher arbeiten als bisher bekannte Systeme, da es bei einer Änderung nicht die Gesamte Datei neu speichert, sondern nur die betroffene Änderungen aktualisiert. »

  • Knoppix 4.0 erschienen

    Klaus Knopper hat die neuste Version seiner Distribution, die sich komplett von CD starten und nutzen lässt, freigegeben. Erstmals handelt es sich nicht um eine CD, die veröffentlicht wird, sondern um eine DVD mit satten 3 Gbyte zusätzlicher Software. Als Kernel kommt die Version 2.6.12.4 zum Einsatz, KDE liegt in Version 3.41 bei, und GNOME in der etwas veralteten 2.0.8. Zusätzlich gibt es eine Beta von OpenOffice.org 2.0. »

  • Internet Explorer bekommt neues Logo

    In einem offiziellen Blog wurde das neue Logo für die kommende Version von Microsoft's Internet Explorer vorgestellt: Das "e" als Erkennungszeichen ist geblieben und wurde lediglich etwas abgedunkelt, um es auf helleren Hintergründen besser zu erkennen. Neu dazu gekommen ist der goldene Ring um das "e". Er soll die neuen Energien des Internet Explorers ausdrücken, und etwas farblichen Kontrast zu dem Blau bieten. »

  • Windows Vista Beta 1 fertig

    Kaum hat Microsoft den Windows-XP-Nachfolger vom Arbeitsnamen "Longhorn" in "Windows Vista" umgetauft und so mit anderen Firmen Konflikte um Marken- und Namensrechte provoziert, ist bereits die Beta 1 von Windows Vista für die Beta-Tester fertig. Die jetzige Veröffentlichung der Beta 1 ist ein paar Tage früher als ursprünglich angekündigt. Die Beta 1 wird an mehr als 10.000 Tester ausgeliefert. »

  • Wirtschaft: Milliarden-Kosten durch Microsoft-Monopol

    Die australischen Consultingfirma Cybersource hat ermittelt, dass der Wirtschaft jedes Jahr 10 Milliarden Dollar Mehrkosten durch das Quasi-Monopol von Microsoft im Betriebssystem- und Officebereich entstehen. Der typische Endverkaufspreis eines Officecomputers wurde im Jahr 1994 zu 85% von der Hardware und zu 15% von der Softwareausstattung (Betriebssystem plus Office-Software) verursacht. »

  • Offiziell: Longhorn ist "Vista"

    Es waren Gerüchte, doch nun wurde es offiziell bekannt gegeben: Der bislang unter dem Arbeitsnamen "Longhorn" bekannte Windows XP Nachfolger kommt unter dem Namen "Windows Vista" auf den Markt. Die Beta 1 soll am 3. August verfügbar sein. »

  • Longhorn ist "Vista"

    Angeblich hat Microsoft dem bisher unter dem Titel "Longhorn" entwickeltem zukünftigen Windows Betriebsystem einen Namen gegeben. Dieser Name gelangte Donnerstag Abend amerikanischer Zeit erstmals in Umlauf. Microsoft hat für Freitag Nachmittag europäischer Zeit die Vermeldung einer "wichtigen Mitteilung zu Longhorn" angekündigt. »

Anzeige

Preisvergleich