Alle Meldungen aus der Rubrik Software

  • Microsoft gibt zu: Windows 10 Update-Kampagne ging zu weit

    Windows 8 und Windows 8.1 konnten sich in der Vergangenheit nur schlecht durchsetzen, dementsprechend hohe Erwartungen hatte Microsoft in Windows 10. Um sich einen möglichst hohen Marktanteil zu sichern, griff man daher zu "aggressiven Maßnahmen" bei der Vermarktung, wie Microsoft nun selbst zugegeben hat. »

  • YouTube: Neues Update mit Unterstützung für PlayStation VR

    YouTube hat mit der Version 1.09 der PlayStation-YouTube-App die Unterstützung für Sonys VR-Brille implementiert. Die Aktualisierung ist bereits im PlayStation Store in der USA verfügbar und wird wohl demnächst hierzulande erhältlich sein. Vor allem 360°-Inhalte sollen mit der VR-Brille ein neues Nutzererlebnis ermöglichen. »

  • Warum man zwingend einen einheitlichen VR-Standard braucht

    Die sogenannte Khronos Group hat in der Vergangenheit dafür gearbeitet, dass sich OpenGL, WebGL und jüngst auch die Vulkan API etablieren. Nun hat das Industriekonsortium sein Augenmerk offenbar auf die VR- Industrie gelegt. Dessen Ziel: Einen unabhängigen, gebührenfreien und offenen Standard für die VR- Entwickler. »

  • Chromecast Ultra: Foto-Rendering zeigt neues Design

    Neben einem eigenen Smartphone wird Google auf seinem Produktevent Anfang Oktober auch eine verbesserte Version des Chromecast vorstellen. Während sich an der bekannten "Puck"-Form nichts ändert, soll das neue Gerät Inhalte in 4k streamen können. Zudem hat Google das Chrome-Logo aus dem Gehäuse verbannt. »

  • GeForce Experience 3.0

    Es ist der einfachste Weg um seine Treiber aktuell zu halten, seine Spiele im graphischen Sinne zu optimieren und seine erfolgreichsten Szenen mit Freunden zu teilen. GeForce Experience liefert seit langem schon einen solchen Service, doch nun kommt die neue Version GeForce Experience 3.0 mit einem komplett neuen Design. »

  • Amazon: Musik-Streaming für 9,99 US-Dollar ab September

    Im kommenden Monat plant Amazon Gerüchten zu folge den Start eines hauseigenen Musikstreaming-Dienst, der in direkter Konkurrenz zu bestehenden Größen in Form von Apple, Google oder Spotify steht. Neben dem Angebot soll auch der Preis mit 9,99 US-Dollar konkurrenzfähig sein. »

  • iOS 9.3.5 schließt kritische Sicherheitslücke

    Mit der dringenden Empfehlung das neue iOS 9.3.5 zu installieren wurde diese Version veröffentlicht. Gleich drei kritische Sicherheitslücken werden dadurch geschlossen und so wird verhindert, dass schädliche Software das Geräte komplett übernehmen kann. Dies ist wohl auch der Grund für die schnelle Beta 7 Version von iOS 10. »

  • Vive Port: HTC bringt eigenen Marktplatz für VR-Inhalte

    HTC hat mit dem Vive Port den ersten eigenen Marktplatz für sein eigenes Virtual-Reality-Headset gestartet. Ähnlich wie bei Apple  verdient HTC am Umsatz der Entwickler mit, welche Ihre Spiele auf der Plattform anbieten. Nach eigenen Angaben soll der Vive Port auch als Ergänzung zu Steam dienen. »

  • Upgrade auf Windows 10 bald nicht mehr kostenlos

    Vor fast einem Jahr hat Microsoft die aktuelle Version von Windows veröffentlicht. Nutzern von Windows 7, 8 und 8.1 sollte es für ein Jahr freistehen, kostenlos auf Windows 10 aufrüsten zu können. Am 29. Juli wird dieses Jahr verstrichen sein. »

  • Preview der Skype-UWP-App

    Alle diejenigen, die am Insider-Programm von Windows teilnehmen, können sich nun die Skype-Preview-App auf Windows 10 Mobile herunterladen und unter die Lupe nehmen. Das Highlight soll die Gruppen-Videofunktion bieten, mit der bis zu 25 Personen gleichzeitig skypen können. »

Anzeige

Preisvergleich