Alle Meldungen aus der Rubrik Software

  • Künftige iOS-Version macht 200.000 Apps unbrauchbar

    Nachdem Apple bei seinem iOS-Geräten vor einiger Zeit den Sprung hin zu 64-Bit-Systemen vollzog, werden 32-Bit-Applikationen nach wie vor unterstützt. Mit dem in diesem Jahr erscheinenden großen Update soll sich das allerdings ändern, womit fast 200.000 Anwendungen unbrauchbar werden. »

  • Virtual Reality: Neues System zur Bewegungserkennung

    Virtual Reality hat leider nicht den erwünschten Erfolg beim Endkunden gefunden. Doch auf der Seite der Entwickler stehen immer wieder kreative Köpfe, welche neue Software und Hardware austüfteln. Um Letzteres geht es heute. Ein texanisches Unternehmen stellt eine akustische Bewegungserkennung für VR-Systeme vor. »

  • VR: Unity am beliebtesten, Unreal Engine am lukrativsten

    Im Kampf um das beliebteste Entwicklerwerkzeug für Virtual Reality kann sich Unity gegen die Unreal Engine durchsetzen. Letztere ist bei VR-Anwendungen allerdings die lukrativere Plattform, wie ein Bericht von UploadVR zeigt. »

  • Valve: SteamVR Support jetzt auch für Linux

    Den Besitzern einer HTC Vive oder Oculus Rift wird die Benutzung ihrer VR- Brillen durch SteamVR sehr einfach gemacht. Bis vor Kurzem war dazu jedoch ein Rechner mit einem Windows Betriebssystem zwingend notwendig. Von dieser Pflicht entbindet Valve nun die Kunden und unterstützt auch Linux Betriebssysteme. »

  • Intel unterstützt bald Vulkan - aber mit Einschränkungen

    Intel hat angekündigt, die von der Khronos Gruppe entwickelte Vulkan Low-Level API bei den hauseigenen GPU‘s zu unterstützen. Zwar ist man damit später dran als die Mitbewerber Nvidia und AMD, aber bereits jetzt wurden erste Betaversionen der neuen Treiber angekündigt. »

  • Windows 7: Keine Treiber für AMD Ryzen

    Man kann die beste und tollste Hardware besitzen - ohne die passende Software kann sie ihr Potenzial niemals entfalten. Wer also vorhat, nach dem Release von Ryzen ein neues System aufzubauen, wird nur schwer um Windows 10 herumkommen, denn die Plattform unterstützt offiziell kein Windows 7. »

  • Tesla Model S stellt neuen Beschleunigungsrekord auf

    Dank eines neuen Updates für eine optimierte Beschleunigung ist Teslas Model S das schnellste Serienfahrzeug der Welt im Geschwindigkeitsbereich von 0 bis 100 km/h. Möglich macht das der sogenannte Ludicrous Mode+, welcher jedoch einige Einschränkungen mit sich bringt. »

  • Entwickler bei Nintendo liebäugeln mit der Unreal Engine

    In der Vergangenheit war es für Drittanbieter nicht immer leicht, ihre Spiele auf einer Nintendo-Konsole zu veröffentlichen. Gerade bei den verwendeten Engines kocht Nintendo gerne sein eigenes Süppchen. Mit der bald erscheinenden Switch soll sich das nun ändern. »

  • Basemark kündigt neuen Benchmark für Virtual Reality und DirectX 12 an

    Wenn von Benchmarks die Rede ist, hört man immer wieder die selben Namen wie Furmark, Firestrike, TimeSpy oder Unigine Heaven. Nun aber soll sich ein neuer Mitstreiter aus dem Hause Basemark in die gesellige Runde einfügen. »

  • Google will mehr Apps für sein VR-Geschäft

    Obwohl der erwartete Boom der virtuellen Realität ausblieb, können sich bisher einige Hersteller auf dem Markt behaupten. Nun möchte Softwareriese Google ebenfalls in dieses potenziell lukrative Geschäft einsteigen und kündigt Daydream View VR samt großer Auswahl an Applikationen an. »

Anzeige

Preisvergleich