Alle Meldungen aus der Rubrik Konsolen

  • Nintendo NX vertraut auf Nvidia Tegra X1

    AMD scheint der drittgrößte Auftrag für Custom-Hardware im Konsolenbereich verwehrt zu bleiben, denn Nintendo wird für die Konsole NX auf SoCs von Nvidia vertrauen. Die Nintendo Wii U ist noch mit Chips von AMD bestückt worden, während bald ein Tegra X1 zum Einsatz kommen wird. »

  • Japan Studio: Gravity Rush 2 wird am 30. November erscheinen

    Die PS Vita konnte trotz der wegweisenden Mobil-Hardware sowie den vielen, guten Titeln, keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Eines der Schätze, welche gleich zu Beginn erschienen, sind ohne Frage exklusive Produktionen wie Uncharted oder Gravity Rush. Letzteres erfreute sich über großer Beliebtheit. Nach nun vier Jahren wird die Geschichte um Kate am 30. November in die zweite Runde gehen –dieses Mal jedoch nur auf der PS4.  »

  • Square Enix: Rise of the Tomb Raider erhält Erscheinungsdatum für die PS4

    Während die Userbase der Xbox One sowie des PCs schon längst „Rise of the Tomb Raider“ spielen konnten, mussten sich Fans der japanischen Konsole weiterhin gedulden. Als GameStop ausversehen das Veröffentlichungsdatum enthüllte, wurde spekuliert ob dem tatsächlich so sei. Nun bezog auch Square Enix Position und präsentierte gleich die Jubiläumsversion, welche neben Kostüm DLCs auch ganze Kapitel beinhaltet.  »

  • Kurioses: Nintendo überrascht Fans mit der Enthüllung des Mini-NES

    Wer glaubt, dass Pokémon Go die jüngste Hommage an Spieler der alten Schule ist, sollte hier aufpassen. Nintendo enthüllte erst kürzlich eine NES-Variante, welche der originalen Konsole optisch fast identisch ist. Lediglich der Umfang wurde auf eine Handflächen-Größe reduziert. Mit inbegriffen sind 30. der beliebtesten Titel. Weitere Titel lassen sich nicht hinzufügen. »

  • Microsoft: Ab dem 2. August ist die Xbox One S in Deutschland verfügbar

    Als Microsoft die Xbox One präsentierte, wurde der Hype recht schnell durch die DRM-Politik, dem Preis und dem unnötigen Kinect-Zwang reduziert. Während die Verkaufszahlen nicht blamabel waren, erschienen diese neben Sonys PS4 doch mager. Mit dem Release der Xbox One S, also der kleineren, praktischen Variante, soll verlorener Boden wiedererobert werden. Der Verkaufsstart. beginnt am 2. August. »

  • PlayStation 4 Neo mit starker Grafik

    Durch eine durchgesickerte Präsentation von Sony über die PlayStation 4 Neo sind die ersten technischen Daten für die High-End-Variante bekannt. Der Prozessor wird mit 500 Megahertz mehr getaktet und die Grafik wird insgesamt um 128 Prozent schneller. »

  • Microsoft: "Großartige" Resonanz zur Xbox One S

    Die neue Xbox One S, welche erstmals auf der E3 gezeigt wurde, scheint auf ein hohes Interesse bei den Nutzern zu stoßen. Laut Microsoft ist das Interesse an der neuen Konsole außergewöhnlich hoch, was sich auch in den E3-Statistiken und den Vorbestellungen wiederspiegele. »

  • Nintendo: Neues Legend of Zelda muss mindestens zwei Millionen Mal verkauft werden

    Dass Nintendo nicht das finanzielle Backbone von Sony oder Microsoft hat, zeigten die Turbulenzen im Jahr 2012 bis 2015. Wie groß das Dilemma ist, zeigte sich jedoch mit dem Tweet von Shigeru Miyamoto - seines Zeichens General Manager des Japanischen Unternehmen. Dieser gab bekannt, dass sich das Abenteuer von Link mindestens zwei Millionen Mal verkaufen muss, damit es auf einer wirtschaftlichen Basis lukrativ ist. »

  • Bethesda: Produktionen am Skyrim-Nachfolger haben noch nicht begonnen

    Im letzten Jahr veröffentlichte Bethesda das heiß erwartete Fallout 4 - welches neben den The Elder Scrolls Online Expansions - die komplette Kapazität in Anspruch nahm. Nach dem diese Serie nun beendet war, warten Fans seither auf eine Ankündigung zum Skyrim-Nachfolger, von dem es bislang nur revidierte Gerüchte gab. Während des E3 Livestreams wurde ein nächstes TES bestätigt, dieser ist jedoch noch nicht in Produktion. »

  • EA spendeiert: Ausgewählte Battlefield 4 und Hardline DLCs werden temporär kostenlos

    Im Zuge der Battlefield 1 Promotion will EA ausgewählte DLCs von Battlefield 4 und dem Nachfolger, Hardline, für kurze Zeit kostenlos anbieten. Bei dem ersten Freebie handelt es sich dabei um Second Aussault, welches vier Maps aus Battlefield 3 beinhaltet, welche aber mit der Frostbite 3 Engine überarbeitet wurden. Die ganze Aktion wird nur bis zum 28. Juni gehen, wer also das Kaufen vertagt könnte es verpassen.  »

Anzeige

Preisvergleich