Alle Meldungen aus der Rubrik Konsolen

  • Blizzard: Overwatch startet in die 3. Match-Saison

    Overwatch gehört zu den Titeln, den manche Zocker so ernst nehmen wie Athleten ihren Sport. Die Rede ist hier ganz klar von der Kompetitiven-Szene, in dem jeder Teilnehmer die Chance hat, in den eSport einzusteigen. Blizzard gab hier den Startschuss für die dritte Season ab - weiteren sollen Folgen. »

  • Verkaufszahlen der PS4 Pro brechen in Japan nach Launch ein

    Mit der PS4 Pro wollte Sony eine leistungsstarke Alternative zu den bereits verfügbaren Modellen liefern. Zumindest die Japaner scheinen sich dafür aber doch nicht allzusehr begeistern zu können. Denn nachdem in der Launch-Woche immerhin 65.000 Stück verkauft wurden, konnte in der zweiten Woche nicht einmal ein Sechstel der vorherigen Menge abgesetzt werden. »

  • The Division: Spieleranzahl in zwei Monaten versiebenfacht

    The Division aus dem Hause Ubisoft galt als Titel, welcher trotz einer fragwürdigen Präsentation ein kommerzieller Erfolg war. Nach nur wenigen Wochen wurden jedoch die vielen Fehler offensichtlich, wodurch mehr und mehr Spieler dem postapokalyptischen Manhattan den Rücken kehrten. Dank neuer Updates und Zusatzinhalte konnte die Spielerzahl aber wieder auf ein hohes Niveau gebracht werden. »

  • Bethesda lobt Nintendo Switch, verspricht Entwicklung von Elder Scrolls 6

    Die Spieleschmiede Bethesda hat sich in einem Interview zur kommenden Nintendo Switch geäußert und lobt diese in höchsten Tönen. Eine weitere Aussage betrifft den sechsten Elder-Scrolls-Teil: Man arbeite zwar noch nicht aktiv an einem neuen Teil der Serie, werde aber definitiv einen Skyrim-Nachfolger entwickeln. »

  • SEGA: Neue Gameplay-Szenen zu Yakuza 6 präsentiert

    Wer glaubt, dass der Yakuza-Franchise wegen der langen Ruhepause verschwunden ist, täuscht sich. Denn Publisher SEGA präsentierte weiteres Gameplay-Material im Rahmen einer japanischen Sendung. Zu sehen ist das altbekannte Yakuza mit einem ordentlichen Grafik-Update, welche die Straßen Japans nur noch authentischer wirken lassen.   »

  • Sony: PlayStation Pro soll laut Entwickler für VR nicht reichen

    Die PlayStation4 Pro kam in den vergangenen Tagen des Öfteren in Verruf, unter anderem auch wegen Optimierungsfehler sowie fehlender Patches. Tomonobu Itagaki, welcher Titel wie Dead or Alive und Ninja Gaiden erschaffen hat, verschärft die Thematik mit der Aussage, dass die neue Auflage lediglich Rhetorik sei, da der Hardware-Hunger der VR-Applikation nicht gestillt werden könne. »

  • Square Enix: Der Pre-Load für digitale Vorbestellungen ist ab heute verfügbar

    Vorbesteller der digitalen Version von Final Fantasy XV können ab heute das Spiel auf ihre Konsolen herunterladen. Auch wenn das Spiel erst am offiziellen Release-Tag gespielt werden kann, können Spieler bereits jetzt die Grunddatei von 50,1 Gigabyte herunterladen. Der sogenannte Pre-Load soll auch eine Überlastung der jeweiligen Server am Launch-Tag verhindern, über die wir schon zu oft berichtetet haben. »

  • Leak: Preis von Nintendos Switch durch YouTuberin enthüllt

    Der Preis der Nintendo Switch ist bis heute äußerst umstritten gewesen. Eine YouTuberin scheint jedoch den Debatten ein promptes Ende verschafft zu haben. Denn Laura Kate Dale habe von dem britischen Gaming-Einzelhandel „GAME“ den Preis für die Standart-Variante sowie ein Bundle, welches ebenfalls mehr Speicher beinhalten soll. Auch der Preis für das Pro-Gamepad wurde mitenthüllt. »

  • Nintendo: Wii U Produktion in Japan kommt zum Ende

    Die neueste Konsole des japanischen Spiele-Konzerns Nintendo steht in den Startlöchern. Nächstes Jahr im März ist der offizielle Verkaufsstart der Switch und auf Nintendos Wii U kommt langsam aber sicher das Ende zu. So soll bald die Produktion zumindest in Japan beendet werden. »

  • Nintendo Switch: Third-Party-Titel wie Red Dead Redemption 2 extrem unwahrscheinlich

    Nintendo ist ein Unternehmen, welches ebenso viele positive wie auch negative Schlagzeilen machte. Wofür diese jedoch speziell unter Gamern bekannt ist, ist der schwache bis nicht vorhandene Support für 3rd-Party-Spiele. Im Enthüllungsvideo für die Switch-Konsole wurden Titel wie Skyrim oder NBA 2k angeteasert. Absolute Triple-A-Titel wie Red Dead Redemption werden aber wohl trotzdem nicht den Weg zur japanischen Konsole finden.  »

Anzeige

Preisvergleich