Alle Meldungen aus der Rubrik Grafikkarten

  • AMD Radeon HD6900: "Cayman" und "Antilles" mit Verspätung

    AMDs Grafikkarten der HD6900-Serie sollen sich angeblich verspäten. So sollen die Single-GPU-Flaggschiffe HD6950 und HD6970 zwar noch diesen Monat erscheinen, die Dual-GPU-Version HD6990 soll jedoch erst im Jahr 2011 auf den Markt kommen. »

  • AMD Fuzion: erste Modelle bekannt

    AMD hat im Rahmen eines Presseevents neue Details zu den kommenden Prozessoren aus der "Fusion"-Familie bekanntgegeben. Behandelt wurden dabei Modelle auf Basis von "Ontario" und "Zacate". Neben den technischen Details zu den Prozessoren gab man auch Informationen zu den integrierten Grafikeinheiten preis. »

  • Nvidia zeigt Kühlung der GTX580 im Detail

    Nvidia hat auf der LDXLAN 16.5, einer großen LAN-Party in Portland, einige Details der kommenden GeForce GTX580 vorgestellt. Vor allem auf das neue Kühlerdesign machte man hierbei aufmerksam, welches sehr leise zugange gehen soll. »

  • AMD HD6800: Sapphire wieder mit VaporX- und Toxic-Version

    Kurz vor Erscheinen der neuen Grafikkarten aus der HD6800-Serie sind erste Informationen zu Sapphires VaporX- und Toxic-Karten aufgetaucht. Im Unterschied zum Referenzdesign setzt letztere Version hierbei wohl auf erhöhte Taktraten, während die VaporX zusätzlich noch ein komplett überarbeitetes Kühlsystem bekommt. Zusätzlich sind auch erste Bilder einer HD6850 im abgewandelten Design aufgetaucht. Das Referenzmodell wird mit 775 MHz bei der GPU sowie 4000 MHz beim GDDR5-VRAM takten. 960 Streamprozessoren sind ebenfalls mit an Bord. »

  • XFX: keine Grafikkarten von Nvidia mehr

    XFX, einstiger Exklusivpartner von Nvidia, will ab sofort nur noch Grafikkarten von ATI anbieten. Das gab XFX Europe heute offiziell bekannt. Ein Grund hierfür könnte mit der Aufnahme von AMD-Pixelbeschleuniger ins Portfolio zusammenhängen. So war bzw. ist die kalifornische GPU-Schmiede offenbar verärgert über diesen Schritt und enthält XFX bisher Grafikkarten der Fermi-Generation vor. »

  • Nvidia gibt Ausblick in die Zukunft

    Anlässich der aktuell stattfindenden GPU Technology Conference hat Nvidia einen kleinen Ausblick auf die Nachfolger von Fermi gegeben. So soll bereits 2011 eine neue Generation mit Codenamen "Kepler" erscheinen, welche laut Nvidias CEO Jen-Hsun Huang eine deutlich höhere Leistung pro Watt bieten soll. Letztere soll dabei zwischen 4 und 6 GFLOPS pro Watt bei Dual-Precission liegen, während Fermi hier noch an der 2 GFLOPS-Grenze kratzt. Erreicht wird dies unter anderem auch durch die Fertigung in 28 Nanometer. »

  • Zalman präsentiert VF3000F Grafikkartenkühler

    Der koreanische Kühlerhersteller Zalman gehört seit vielen Jahren zu den etablierten Größen auf dem Markt für Computerzubehör. Neben CPU-Kühlern bietet man seit vielen Jahren auch Kühllösungen für Grafikkarten an. Mit dem VF3000 stellte das Unternehmen in diesem Frühjahr einen leistungsfähigen Kühler für die High-End-Modelle aus dem Hause AMD und Nvida vor. Eine Montage auf Nvidias aktuellen Fermi-Grafikkarten war bisher jedoch nicht möglich. Mit der Vorstellung des VF3000F gehört dieses Problem nun allerdings der Vergangenheit an. »

  • Extreme GTX 460: Colorful iGame

    Nachdem MSI und Point of View bereits stark übertaktete Versionen der GTX 460 vorgestellt haben, zieht Colorful mit einem weitaus extremeren Modell nach. Mit den zur Standardkarte gesteigerten Taktraten von knapp 33 Prozent bei GPU und Shader-Prozessoren, arbeiten diese nun mit sagenhaften 900 MHz bzw. 1800 MHz. Der 1 Gigabyte große Speicher soll mit knapp 1050 MHz getaktet sein. Möglich wird das Ganze durch eine überarbeitete 6+1-Phasen Stromversorgung mit entsprechend hohen Spannungen und einem eigens entwickelten Kühler, der die Platine außerdem um ein paar Zentimeter verlängert. »

  • Arctic: Accelero Xtreme Plus mit universeller Kompatibilität

    Über den Accelero Xtreme Plus von Arctic haben wir bereits zur Gamescom 2010 in Köln berichtet und einen ersten Blick darauf werfen können. Heute hat der Hersteller den neuen Grafikkartenkühler offiziell vorgestellt. Anders als bisherige Modelle aus der Accelero Xtreme-Reihe soll der neue Kühler mit dem Zusatz "Plus" nun mit mehreren VGA-Modellen kompatibel sein. »

  • nVidia: GTX 460 offiziell vorgestellt

    Grafikkartenhersteller Nvidia holte sich vor nicht allzu langer Zeit mit der GeForce GTX 480 die Krone für die schnellste Single-GPU-Grafikkarte von ATI zurück. Auf dem Mittelklasse-Markt wartete man jedoch vergebens auf preislich attraktive Fermi-Karten. Mit dem heutigen Tage hat das Warten für potentielle Käufer aber ein Ende. So stellte nVidia heute die beiden GeForce GTX 460-Modelle mit 768- und 1024 MByte Videospeicher offiziell vor. »

Anzeige

Preisvergleich